Suche
  • Telefon: 02641 383-201
  • E-Mail: Sekretariat

    Adresse:

    Privates Gymnasium der Ursulinen
    Calvarienberg Ahrweiler
    Blandine-Merten-Str. 30
    53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Suche Menü

Im angeregten Gespräch mit Politikern

Schulbesuchstag im Gymnasium Calvarienberg am 09.11.2021

Trotz – oder gerade wegen – der sich in diesem Jahr überschlagenden Ereignisse bot sich der Schulbesuchstag der beiden Landtagsabgeordneten Horst Gies (CDU) und Josef Philip Winkler (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) besonders an für die Begegnung mit interessierten Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Calvarienberg. In jedem Jahr besuchen Parlamentarier des Mainzer Landtags die Schulen des Landes im Umfeld des 9. Novembers, der in der deutschen Geschichte ein Datum mit Licht- und Schattenseiten ist.

Die Veranstaltung fand statt für die Sozialkunde Leistungskurse der 11. und 12. Jahrgangsstufe, die sich auf das Treffen innerhalb ihrer Kurse vorbereitet hatten. Durchgeführt wurde die Gesprächsrunde unter Beachtung der aktuellen Coronabestimmungen an mehreren Tischen, zwei Informationstischen, moderiert durch die beiden Sozialkundelehrkräfte Susanne Hartbrod und Dr. Torben Stretz, und zwei Tischen für die Politiker. In drei Runden konnten die Schüler:innen Herrn Gies und Herrn Winkler Fragen zu ihrem Weg in die Politik, zur Beteiligung junger Menschen an der Politik und zur Situation im Ahrtal stellen. Es kam zu angeregten Gesprächen, die manchmal die angesetzte Zeit von fünf Minuten überschritten.

In den darauffolgenden Unterrichtsstunden wurde der Tag nachbereitet. Die Schüler:innen stellten dabei fest, dass sowohl der ehemalige Bundestagsabgeordnete und jetzige Landesvorsitzende Winkler als auch der in der Region bekannte Kreisbeigeordnete Gies einen jeweils eigenen Politikstil entwickelt haben. Anders als man nach der Betrachtung der Juniorwahlergebnisse am Gymnasium Calvarienberg vielleicht erwartet hätte – dort hatten SPD und GRÜNE deutlich mehr Unterstützer gefunden als die CDU – war bei der Nachbesprechung in den Kursen kein klarer Favorit der Schüler:innen zu ermitteln. Im Gegenteil war Lob an der Offenheit beider Politiker im Umgang mit ihren Gesprächspartnern und die Hoffnung auf die Wiederholung ähnlicher Gesprächsformate zu hören.

Autor*innen: Leah Hofmann (MSS 11) und Dr. Torben Stretz