Suche
  • Telefon: 02641 383-201
  • E-Mail: Sekretariat

    Adresse:

    Privates Gymnasium der Ursulinen
    Calvarienberg Ahrweiler
    Blandine-Merten-Str. 30
    53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Suche Menü

Gymnasium Calvarienberg bei Jugend trainiert für Olympia erfolgreich!

FUSSBALLERMÄDCHEN ERREICHEN FINALE DER ADD KOBLENZ

Bei herrlichem Spätsommerwetter wusste der Fußballnachwuchs der Jahrgänge 01-04 sowohl kämpferisch als auch spielerisch zu überzeugen und hatte auch das Quentchen Glück auf seiner Seite. So setzte man sich letztendlich nach 9-Meter-Schießen gegen das Peter Joerres Gymnasium durch und reist zum Regionalfinale des nördlichen Bezirks von Rheinland-Pfalz.

Beim Auftakt musste die ersatzgeschwächt angetretene Vertretung vom Are Gymnasium von Anfang an die Überlegenheit der CBerglerinnen anerkennen. Angriffswelle auf Angriffswelle rollte auf das Gehäuse der Kurstädterinnen zu. Dabei zeigten die Mädels „vom Berg“ ansprechenden Kombinationsfußball. Auch mit dem Tore schießen klappte es. Zwar vergab man Chancen im Minutentakt doch am Ende standen sieben Treffer auf der Anzeigentafel. Da zuvor auch das Peter Joerres Gymnasium seine Partie gegen das Are Gymnasium erfolgreich gestalten konnte, kam es anschließend zu einem echten Finale um den Turniersieg. Nach verteiltem Spiel auf ansprechendem Niveau gelang „dem PJG“ der erste Paukenschlag, als die Abwehrchefin ein Solo über das gesamte Spielfeld erfolgreich abschloss. Nun nahm der Fußballnachwuchs „vom Berg“ das Heft des Handels in die Hand und nach einem schönen Doppelpass mit Nele Weber (MSS13) konnte Hanna Müller (MSS12) noch vor der Pause für ihre Farben egalisieren. Auch in Hälfte zwei blieb man zunächst tonangebend, doch das Runde wollte einfach nicht in das Eckige. In der Schlussphase lieferten sich die Kontrahenten einen offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Es blieb beim Remis. Die Entscheidung musste nun im 9-Meter-Schießen fallen. Auch hier ging es dramatisch weiter. Es dauerte bis zur achten Schützin, ehe ein Sieger feststand. Ann-Sophie Deuster (10a) hämmerte schlussendlich den Ball nervenstark in den linken, oberen Winkel. Auch weil es so spannend zuging, war die Freude über den Turniersieg riesengroß. Für den CBerg spielten (Tore): Nele Weber (1) MSS13, Luna Catharina Ehlen (1), Kim-Sophie Harzem, Hanna Müller (4), Laura Zavelberg (2) alle MSS12, Lena Graf, Sophia Zavelberg beide MSS11, Ann-Sophie Deuster und Franziska Klein beide 10a.